Erklärung Spread

Was ist ein Spread?

Der Spread ist die Differenz zwischen dem Ankaufs- und dem Verkaufspreis (also zwischen Bid und Ask aus Sicht des Brokers). Der Verkaufspreis (Ask) ist der Preis, welchen du bezahlen musst um etwas zu kaufen. Der Ankaufspreis (Bid) ist demnach der Preis, welchen du bezahlst um zu verkaufen. Machen wir ein Beispiel...

 

Der Kurs für den Dow Jones Future ist bei 10'050 Punkten, jetzt hätten wir zum Beispiel ein Verkaufspreis (Ask) von 10'052 und gleichzeitig ein Ankaufspreis (Bid) von 10'048 , hier ist der Spread für den Dow Jones Future also 4 Punkte (Ask 10'052 - Bid 10'048).

Wenn wir jetzt davon ausgehen, dass der Dow Jones steigen wird dann können wir zum Preis von 10'052 kaufen (long gehen). In den nächsten Stunden steigt der Index auf 10'090, hier hätten wir demnach einen Ankaufpreis von 10'092 und einen Verkaufspreis von 10'088. Jetzt möchten wir gerne unseren Gewinn realisieren und den Index wieder verkaufen. Wir können jetzt also zum Preis von 10'088 verkaufen. Unser Gewinn beläuft sich auf 36 Punkten (10'088 - 10'052).

 

Da du beim traden mit Index Futures, Rohstoffen und Devisen absolut keine Gebühren oder Kommissionen bezahlen musst, ist der Spread sozusagen die Entschädigung für den Broker. Es kommt also sehr wohl darauf an ob uns ein Broker einen engen oder einen weiten Spread anbietet. Denn auch wenn es immer nur 2 Punkte sind wird dies mit der Zeit ein grosser Betrag, welchen du einsparen kannst bei einem Broker mit engen Spreads. Dies ist auch der Grund warum wir in unserem Broker Vergleich den verschiedenen Spreads eine grosse Bedeutung zukommen lassen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Forex- und Futureshandel ist extrem spekulativ, wodurch grosse Gewinne aber auch grosse Verluste entstehen können. Nicht Jederman ist dafür geeignet. Setze nie Geld ein, welches du nicht zu verlieren vermagst.

Top Online Broker

 

 

Kostenloses Demokonto